Ich habe ihn gefunden! Natürlich ist so etwas immer Ansichtssache, aber der Schuh, den ich euch hier gleich vorstelle, hat unsere Erwartungen absolut erfüllt. Bis vor ein paar Jahren wusste ich eigentlich gar nicht, dass es Schuhe für Hunde gibt bzw. Hunde, die Schuhe tragen. Warum auch? Es gibt tatsächlich Vierbeiner, die sehr empfindlich an den Pfoten sind, wo Schuhe durchaus Sinn machen können. Beispielsweise bei dem jetzigen Wetter: die normalen Fußwege sind voll mit Schnee, Eis und, am schlimmsten, Salz. Gerade auf das Salz reagieren einige Hunde mit wunden Pfötchen. Aber auch im Sommer, beim Wandern in den Bergen, auf spitzen Felsen, kann es sinnvoll sein die Pfoten zu schützen.

IMG_7071Am meisten werden Schuhe aber benötigt, bei Verletzungen an der Pfote. Das kommt häufiger vor, als man denkt, schon alleine, wenn ich immer unsere Glascontainer sehe und wieviele Scherben da rumliegen. Es grenzt schon fast an einem Wunder, dass Mailo da noch nicht reingetreten ist. Für Mailo benötigten wir den ersten Schuh, als er an dem Schuhabstreifgitter, an der Haustür hängen geblieben ist und sich prompt eine Kralle rausgezogen hatte. Damals bekamen wir vom Tierarzt den Schuhe Walker Care Comfort von Trixie (in Gr. L für 12,99 Euro). Dieser Schuh hielt keine 3 Tage, und die Sohle war durchgelaufen. Wir reparierten die Sohle mit Panzerklebeband, was weitere 3 Tage hielt und entschieden uns dann neuen Schuhe zu kaufen. Jetzt hatten wir ein Doppelpack (beim Tierarzt gabs nur einen), und zuzüglich flicken der Sohle, überstanden wir die Zeit, wo Mailo einen Pfotenverband tragen musste.

Anfang Januar wurde Mailo der Tumor an der Pfote rausgeschnitten, und es mussten natürlich wieder Schuhe her. Ich stand im Freßnapf und hatte schon zwei Pakete von den Care Comfort in der Hand, als Björn ihn entdeckte: den Walker Active von Trixie (in Gr. L für 19,99 Euro). Ein unglaublich toller Schuh, den ich jedem mit gutem Gewissen empfehlen kann. Im Vergleich zu dem Care Comfort ist er sehr viel stabiler, hat eine Sohle mit Profil und durch das eingenähte Netz, ist er sogar atmunsaktiv. Außerdem ist ein kleines Pfötchen drauf, was den „Niedlichkeitsfaktor“ extrem steigert. Die Walker Active sind wie kleine Wanderschuhe, robust, liebevoll verarbeit und eigentlich auch nicht teuer.

Wie ihr auf den Fotos sehen könnte, sind Mailos Schuhe zwar nach 3 Wochen Verletzung abgelascht, aber die Sohle ist noch lange nicht kaputt! Wenn wir mal wieder neue brauchen, nur noch diese.

IMG_7064

IMG_7065


Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest