Vor ein paar Wochen hatte ich auf der Facebookseite der dogz box von der Valentinsbox gelesen. Mailo hatte bereits die Weihnachtsbox bekommen, und diese hat uns wirklich zu 100% überzeugt, da ich aber kein regelmäßiges Abo der Box abschließen wollte, fand ich die Idee der Valentinsbox toll. Klar, meinem Hund ist es egal, ob Valentinstag ist oder nicht, mein Hund braucht auch keine Box, aber ebenso wenig braucht Mailo mehrere Leinen, Halsbänder und Halstücher. Da er letzteres auch in mehrfacher Ausführung hat, warum auch nicht mal eine Box bestellen? Seien wir doch mal ehrlich, wir Hundemenschen freuen uns doch auch, wenn wir unserem Hund etwas schönes kaufen können.

Was war drin?

Es war wieder ein interaktives Spielzeug enthalten, ein Magic BALL, für Hunde und Katzen. Man legt eine Batterie ein, die auch direkt dabei war, und dann kann es losgehen. Der Ball rollt über den Boden, stößt er irgendwo an, kommt es zu einer Richtungsänderung. Im Vergleich zu dem Crazy BOUNCER aus der Weihnachtsbox, finde ich den Magic BALL aber besser, da er nicht so komische Geräusche macht. Allerdings, bin ich mir noch nicht so sicher, ob Mailo sich von so etwas animieren lässt. Wir werden es aber ausprobieren!

IMG_7444

Als nächstes waren eine Packung Belohnungskekse Huhn & Karotte von Hardys Manufaktur enthalten. Die Kekse werden mit Rohstoffen ausschließlich aus Deutschland produziert, was ich persönlich immer sehr gut finde, und statt Zucker wird Honig verwendet. Die Schmusekekse von Kay Klein sind BIO Produkte mit Lebensmittelqualität. Außerdem ist Kay Klein die erste von Bioland zertifizierte Hundemanufaktur in Deutschland. Beide Produkte waren passend zum Valentinstag in Herzform und Mailo fand sie sehr lecker.

IMG_7440

Weiterhin waren zwei Knotenknochen von Twist’n Roll enthalten. Mailo mag Kauknochen sehr gerne, nur leider tut er sich mittlerweile etwas schwer damit. Meist dauert es ein paar Tage bis er alles aufgekaut hat. Aber ich finde die Knochen super, weil es den Hund zum einen beschäftigt und zum anderen gut für die Zähne ist. Von der Firma Jahn, mit Sitz im Allgäu und damit auch ein regionales Produkt, waren Leber Miniherzchen enthalten. Mailo findet so kleine Leckerlis nicht so toll – sie sind eben zu klein, aus Mailos Sicht – aber ich finde sie richtig gut für das Training oder auch die vor kurzem beschriebene Nasenarbeit.

IMG_7443

Nun kommen wir zu meinen beiden „Lieblingen“ aus der Box. Das ist zum einen das Valentinsherz von der Confisierie WauiMiaui und zum anderen die Herzpralinen von DilliDog. Das Valentinsherz sieht aus wie ein Lebkuchenherz und es steht „Mailo“ drauf. Ich hab mich total darüber gefreut, weil es einfach so niedlich ist. Sehr wahrscheinlich wird das Herz seinen Platz an der Wand neben Mailos Agility Schleifen finden, weil es einfach so schön ist, und viel zu schade zum auf(fr)essen. Die Pralinen hätte ich fast selber gegessen, weil sie so lecker riechen. Sie sind hergestellt aus weißer Hundeschokolade und Mailo fand sie auch gut. Ja, ich gebs zu, ich hab auch selber probiert – für mich müssten sie süßer sein.

IMG_7442

Preis-Leistungs-Verhältnis

  • Magic BALL + Batterie: 8,64 Euro
  • Belohnungskekse Hardys Manufaktur: 4,95 Euro
  • Schmusekekse Kay Klein: 3,00 Euro
  • Knotenknochen Twist’n Roll: 3,35 Euro
  • Miniherzchen Jahn: 1,79 Euro
  • Valentinsherz WauiMiaui: 6,95 Euro
  • Herzpralinen DilliDog: 3,20 Euro
  • Magazin Zeit für Tiere: 2,50 Euro

Der Gesamtwert der Box beträgt 34,38 Euro und man konnte sie für 26,99 Euro inklusive Versand bestellen. Ähnlich wie auch schon bei der Weihnachtsbox, finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis mehr als angemessen.

Verpackung & Versand

Auch hier bekommt die dogz box von mir eine volle Punktzahl. Der Aufkleber außen auf der Box, zeigt deutlich um was es sich handelt. Innen ist alles mit Füllmaterial und einem Pergamentpapier liebevoll verpackt. Die Box wurde so versendet, dass sie genau gestern, am Valentinstag bei uns ankam. Besser kann es einfach nicht sein und genauso stelle ich, als Kunde, mir das vor. Super!

Mein persönliches Fazit

Auch nach diesem zweiten Test, kann ich nur wiederholen: Die dogz box hat mich wirklich voll und ganz überzeugt. Verpackung, Versand, Inhalt – es passt einfach alles. Natürlich sind immer mal wieder Sachen enthalten, die man selbst nicht so gut findet oder ein Spielzeug, welches der eigene Hund nicht mag. Richtig gut finde ich, die Möglichkeit neue Produkte kennenzulernen. Die Confiserie WauiMiaui war mir bisher gänzlich unbekannt, aber ich finde die Produkte wahnsinnig gut, und das ist sicher auch mal eine gute Idee, wenn man ein Geschenk für einen Hundler sucht. Ebenso die Pralinen von DilliDog – sicher auch eine schöne Geschenkidee.


Die Produkte wurden uns von der dogz box kostenfrei zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Das fanden wir ziemlich cool! Ganz unabhängig davon gilt: Über Produkte, die uns nicht überzeugen, wird nicht berichtet und wir versichern, unsere Meinung ist nicht käuflich.


Merken

Merken

Merken

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest