Da staunte ich nicht schlecht, als vor ein paar Wochen diese E-Mail in meinem Briefkasten landete: Einladung zur Pressereise mit Hund nach Texel. Diese E-Mail muss an den falschen Absender gegangen sein, die können nicht mich meinen, waren meine Gedanken. Nichtsdestotrotz antwortete ich und bekundete mein Interesse. Ich war noch nie in den Niederlanden gewesen! Ich war dieses Jahr aufgrund meiner Doktorarbeit und dem Jobwechsel überhaupt nicht im Urlaub gewesen und schon gar nicht am Meer. Sollte mein Traum vom Meer doch noch in diesem Jahr wahr werden? Ein paar Tage später, hatte ich eine Bestätigungs-E-Mail und das Programm in meinem Posteingang. Ehrlich? Das kann nicht wahr sein! Mailo und ich, nach Texel? Ich musste erst einmal eine Nacht drüber schlafen. Am nächsten Morgen las ich die E-Mail erneut. Doch! Mailo und ich fahren nach Texel!

img_2785

Aufregung pur!

Nun war ich also nicht nur eingeladen, sondern hatte die Bestätigung für meine erste Pressereise schwarz auf weiß in der Hand. Ein absolut hundisches Programm erwartete mich: ein Workshop zum Thema Hundesprache mit Jos Oosting, einem in den Niederlanden sehr bekannter Hundetrainer, eine Hundewanderung im Naturgebiet „De Hors“, eine Rudelwanderung, Radfahren mit Hund und die Demonstration einer Hundewaschstraße. Außerdem kulinarische Höhepunkte für mich im Strandpavillon Paal 28 und im Strandpavillon Kaap Noord, direkt am Meer.

Unmittelbar vor der Reise wuchs meine Aufregung immer mehr. Ich war ehrlich gesagt, etwas besorgt darüber, dass ich total fehl am Platz sein könnte. Ich bin nur ein Blogger. Mein Blog ist mit viel Liebe, schönen Fotos und guten Texten gestaltet, aber ich bin keine Zeitschrift. Auch habe ich nicht Journalismus studiert, sondern mache alles so wie es mir gefällt und wie ich es für gut befinde, was nicht immer unbedingt richtig sein muss. Ein ziemlich großer Stein fiel mir vom Herzen, als ich erfuhr, dass Alexandra von Isarhunde und Martina von Hunde-Reisen-Mehr mit dabei sein werden. Andere Blogger! Und die Erkenntnis nicht alleine zu sein!

IMG_2688

Warum Blogger!?

Warum werden Blogger wie ich auf eine Pressereise eingeladen? Noch vor ein paar Jahren wurde über uns Blogger gelacht. Wir sind die Hampelmänner des Internets. Ohne journalistische Fähigkeiten, ohne jegliche Erfahrung auf diesem Gebiet. Mittlerweile sind wir Blogger aber zu einer ernst zunehmenden Konkurrenz der Printmedien geworden. In erster Linie ist unsere Berichterstattung eine ganz andere, eine persönlichere und keine rein objektive Darstellung über den Urlaub mit Hund auf der Insel Texel. Unter Umständen erreichen wir zwar das gleiche Publikum wie Printmedien, aber auf einer ganz anderen Ebene. Einer sehr viel persönlicheren und emotionaleren. Hinter Wufflog steht mein Name und Mailo ist der kleine Hundemann, der diesen Blog erst lebendig macht. Mailo ist es, der auf den meisten Fotos hier zu sehen ist und der mich zu immer wieder neuen Beiträgen inspiriert. Und Mailo wird es am Ende sein, der meinen Lesern die Insel Texel nahe bringt.

Ich finde es beispielhaft wie der Tourismusverband Texel über die klassischen Printmedien hinaus blickt und neue Medien, wie beispielsweise Blogs, mit einbezieht. Deswegen möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei dem VVV Texel und insbesondere Felicitas van Daalen bedanken, die mir und Mailo diese Reise auf eine wundervolle und zugleich einzigartige Insel ermöglicht haben.

IMG_2555-1

IMG_2783-1


Merken

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest