Wie der Titel schon erahnen lässt haben Mailo und ich drei Produkte aus dem Onlineshop Puppy & Prince getestet. Mein erster Besuch zum Shoppen führte mich demnach auf die Webseite von Puppy & Prince, und diese gefällt mir richtig gut. Die Startseite ist sehr übersichtlich, man wird nicht direkt von Produkten erschlagen, sondern es sind eine paar Highlights ausgewählt worden. Außerdem mag ich das dominierende grün der Seite. Dann begab ich mich in den verschiedenen Kategorien, von Halsbändern und Leinen über Spielzeug bis hin zu Pflegeprodukten, auf die Suche nach unseren Testprodukten. Es gibt auch ÖKO Zubehör und Bekleidung, aber diese beiden Kategorien kamen für mich nicht in Frage.

Bei einigen Sachen war ich über den Preis erstaunt, aber schnell fand ich heraus, dass es sich dabei um Markenprodukte handelte. An einigen Stellen wirkt Puppy & Prince ein bisschen wie ein Onlineshop für den etwas dickeren Geldbeutel, aber wenn man sich durch die einzelnen Produktkategorien klickt, dann findet sich für jeden Geldbeutel etwas. Unerwähnt soll auch nicht bleiben, dass es einen Sale Bereich gibt, in dem man das ein oder andere Markenprodukt als Schnäppchen erwerben kann.

Nachdem ich sämtliche Kategorien durchforstet hatte, habe ich mich für 3 Produkte entschieden. Drei Klicks später, war alles in meinem Warenkorb und nach ein paar weiteren Klicks hatte ich meine Bestellung aufgegeben. Kurz drauf kam eine Bestätigungs E-Mail und bereits am darauffolgenden Tag eine weitere E-Mail, dass meine Bestellung versandt wurde. Es klappte alles reibungslos und bereits nach 2 Tagen stand mein Puppy & Prince Paket bei mir im Wohnzimmer! So soll es sein!

Kühlmatte / FreshMat

Aufgrund der hohen Temperaturen entschied ich mich gleich als erstes für eine Kühlmatte. Die Matte aktiviert sich durch das Körpergewicht des Hundes und kühlt auf angenehme 3-4°C unter der Körpertemperatur. Das soll funktionieren? Ich muss gestehen, ich hatte meine Zweifel, und wollte es wissen. Als die Matte ankam, folgte kurz darauf die Tropenhitze dieses Sommers mit Temperaturen weit über 30°C und auch nachts war es kaum auszuhalten. Mailo mag diese hohen Temperaturen überhaupt nicht, und selbst nachts kommt er kaum zu Ruhe. Deswegen war klar, dass die Kühlmatte ihren Platz direkt in Mailos Körbchen bekommt.

Und soll ich euch mal was sagen? Das funktioniert wirklich! Ich weiß nicht, welcher Effekt genau hinter dieser Matte steckt, aber Fakt ist, es funktioniert. Seit dem die Matte in Mailos Körbchen liegt, ist er nachts deutlich ruhiger, entspannter und wir werden nicht mehr von seinem Gehechel vom Schlafen abgehalten. Die Matte ist sofort einsatzbereit und kann beliebig oft wieder verwendet werden. Laut Hersteller lässt sich die Matte mit lauwarmen Wasser reinigen, wobei dies aber nicht so gut funktioniert. Unsere Matte hat mittlerweile einige Verfärbungen, die nicht mehr rausgehen, was mich persönlich aber nicht weiter stört. Ich kann die Kühlmatte wirklich guten Gewissens jedem empfehlen, der seinem Hund an heißen Sommertagen das Leben etwas erleichtern möchte.

Puppy & Prince

Puppy & Prince

FurBuster Hundebürste

Es ist Sommer, es ist heiß und mein langhaariger Hund quält sich durch die Tage. Wir haben diverse Kämme für ihn, die auch gut sind, aber der FurBuster hatte meine Aufmerksamkeit gewonnen. Mit einem langhaarigen Hund, kann man nie genug Bürsten haben. Der FurBuster ist ein Felltrimmer mit einer Edelstahlklinge, der je nach Hund in verschiedenen Größen erworben werden kann. Und ja nach Herrchen und Frauchen auch in verschiedenen Farben. Die Bürste selbst entfernt Unterwolle und lose Haare.

Nach mehrmaligen Testen muss ich allerdings sagen, dass mich dieses Produkt nicht überzeugt hat. Sie entfernt zwar lose Haare und Unterwolle, aber für langhaarige Hunde, mit viel Unterwolle, finde ich die Klinge zu eng. Am Rücken war das Kämmen für Mailo in Ordnung, aber an den Stellen, wie beispielsweise am Bauch oder an der Brust, wo er wirklich viel Unterwolle und dadurch sehr dickes Fell hat, fand er es unangenehm. Ich selber merkte auch, wie ich immer wieder hängen blieb und es dadurch „ziepte“. Ich denke für kurzhaarige Hunde ist der FurBuster eher zu empfehlen, aber für langhaarige Hunde gibt es besser Bürsten.

Puppy & Prince

Puppy & Prince

Intelligenzspielzeug – Dog Brick

Ich wollte schon immer mal ein Intelligenzspielzeug haben! Nur werden leider sehr häufig Intelligenzspielzeuge aus Holz angeboten, die ich persönlich unpraktisch finde, wenn man, wie ich, einen stark sabbernden Hund hat. Irgendwann ist das ganze Holz vollgesabbert. Bei Puppy & Prince wurde ich fündig und das Dog Brick Intelligenzspielzeug zog bei uns ein.

Mich hat das Spielzeug total überzeugt! Es bietet Abwechslung für den Hund, insbesondere auch für kranke oder ältere Hunde, die geistig gefördert werden müssen, es ist mit den Knochen zum schieben liebevoll gestaltet und das beste, ich kann es einfach abwaschen. Mailo findet sein neues Spielzeug ebenfalls spannend. Nur leider versteht er auch nach mehrmaligen Üben immer noch nicht, dass er die Knochen verschieben muss, um an die Leckerlis zu kommen. Er versucht es auf die etwas brutale Art und Weise, in dem er so lange mit der Pfote daran rumkratzt, bis es sich aus versehen verschiebt. Aber wir üben fleißig weiter und ich hoffe, mein Hund ist kein hoffnungsloser Fall!

Puppy & Prince

Puppy & Prince


Die Produkte wurden uns von Puppy & Prince kostenfrei zu Testzwecken zu Verfügung gestellt. Das fanden wir ziemlich cool! Ganz unabhängig davon gilt: Über Produkte, die uns nicht überzeugen, wird nicht berichtet und wir versichern, unsere Meinung ist nicht käuflich.


Merken

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest