Am 19.05.2007 begann unser drittes gemeinsames Jahr. Mailo war mittlerweile ein richtiger Studentenhund geworden und begleite mich regelmäßig an die Uni. Die Vorlesungen verschlief er allerdings. Mailo war im Studiengang Biologie bei weitem nicht der einzige Vierbeiner im Hörsaal und so fand er in Donna und der Mopsbande schnell neue Freunde. Im Stall freundete Mailo sich mit einem echten „Pfundskerl“ an. Zwischen Nero und Mailo ging es immer mal wieder ziemlich rabiat zu – wie das eben unter echten Männern manchmal so ist…

SANYO DIGITAL CAMERA

3jahr-6-2

Von Mainz nach Rügen

Als die Semesterferien anfingen, flüchteten wir direkt in einen Kurzurlaub auf die Insel Rügen. Seit ich denken kann, habe ich jeden Sommer zusammen mit meinen Eltern auf Rügen verbracht und nun reisten wir ihnen kurzerhand hinterher. Zu einer dermaßen unmenschlichen Zeit bestiegen Björn, Mailo und ich eines Morgens – oder eher mitten in der Nacht – in Mainz den Zug. Das Ziel: Sassnitz auf Rügen. Mit im Gepäck: eine komplette Campingausrüstung. Ich war voller Vorfreude! Schließlich war die Insel meine zweite Heimat. Der Urlaub war zwar nur knapp eine Woche lang, aber dafür umso intensiver. Mit dem Wetter hatten wir in dem Jahr leider nicht ganz so viel Glück, da es sehr regnerisch war. Aus dem Strandurlaub wurde eher ein Wanderurlaub, den wir aber in vollen Zügen genossen. Natürlich hatte auch der kleine Hundemann seinen Spaß.

3jahr-4-2

Flucht aus der Lernerei

Zurück in Mainz holte mich die Lernerei wieder ein – trotz Semesterferien, denn es stand noch die eine oder andere wichtige Prüfung an. Ich verbrachte viele Stunden an meinem Schreibtisch oder in der Bibliothek – sehr strebsam. In so mancher Lernpause zog es mich aber ans Wasser. Da die Ostsee zu weit weg war, tat es auch der Rhein. Sehr oft wurden wir dabei von Mailos Hundekumpel Charly begleitet.

3jahr-2-2

3jahr-3-2

Kurz bevor die Semesterferien sich dem Ende neigten flüchteten Björn, Mailo und ich erneut aus Mainz. Diesmal ging es zusammen mit Björns Eltern an die Nordsee auf die dänische Insel Fanö. Es war eine tolle Zeit! Die Tage waren geprägt von kleineren Wanderungen und dem fast täglichen Besuch auf dem legendären Flohmarkt. Abends schauten wir skandinavische Krimis an und Mailo schlummerte zu meinen Füßen. Von was er wohl träumte?

3jahr-7-2

Auf die Hund & Pferd Messe nach Dortmund

Mehr durch Zufall fiel mir ein Flyer von der Hund & Pferd Messe in Dortmund in die Hand. Damals war die Messe noch gar nicht so bekannt wie heute, aber sie war sozusagen maßgeschneidert für mich. Wochenlang bearbeitete ich Björn, dass wir dort hinfahren – mit Erfolg! Im Vergleich zu heute, war die Hund & Pferd im Jahre 2007 noch richtig klein. Den Mischlingswettbewerb gab es allerdings auch damals schon und wer nahm natürlich teil? Richtig! Wir! Gewonnen haben wir zwar nichts, aber dabei sein ist bekanntlich alles. Eine Urkunde gab es trotzdem für jeden.

3jahr-8-2

Unser erstes Fotoshooting

Ich habe schon immer gerne Fotos gemacht! Nur lies damals mit den einfach Digitalkameras die Qualität wirklich zu wünschen übrig. Als eine befreundete Hobbyfotografin anbot mich samt Hund und Pferd zu fotografieren, war ich Feuer und Flamme! Und so entstanden vom Hundemann und mir die ersten professionellen Fotos.

3jahr-10-2

3jahr-9-2

Oh, du schöne Weihnachtszeit

Bis Weihnachten passierte nicht sehr viel. Studium, Gassi gehen, Lernen, Reiten. Die Weihnachtszeit verbrachte ich mit dem Hundemann bei meinen Eltern. Mailo hatte meine Eltern mittlerweile so richtig im Griff und das „der darf nicht ins Wohnzimmer“ wurde deutlich gelockert. Auf meinen ausdrücklichen Wunsch unternahmen wir auch einen Tagesausflug an die Ostsee. Mailo flitzte am Strand auf und ab und ließ sich den Wind um die Nase wehen. Ja, er ist ganz wie`s Frauchen und liebt das Meer…

3jahr-11-2

Auf geht`s nach Freiburg

Im März war es dann so weit und Mailo`s dritter Umzug stand an. Es ging von Mainz nach Freiburg. Im letzten Jahr hatten wir Freiburg bereits besucht und uns ein kleines bisschen in diese wunderschöne Stadt verliebt. Unser Umzug fand in 2 Etappen statt, aber dann waren wir endlich angekommen. Glücklicherweise waren noch Semesterferien – ja, davon hat man als Student recht viel – und wir hatten genug Zeit Freiburg und das Umland mit Mailo zu erkunden. Am besten gefallen hat es uns im Höllental, direkt am Fuße des Schwarzwalds gelegen.

Fast vier Jahre verbrachten Mailo und ich im badischen Ländle und was wir dort alles so erlebt haben erfahrt ihr in den nächsten Teilen dieser kleinen Serie.

3jahr-13-2


Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest